2018-12-11
Internet Flat

Internet Flat Tarife ganz einfach vergleichen

1

Postleizahl eintragen

Damit wir prüfen können, welche Flatrate Tarife dort verfügbar sind.

2

Geschwindigkeit auswählen

DSL 16000 kbit, oder darf’s ein bisschen mehr sein?

3

Abschicken und fertig

Vergleichen und staunen, wie billig eine Internet-Flat zu haben ist.

Internet-Flat Tarife vergleichen und sparen

Der Siegeszug des Internets hat die Art wie wir fernsehen und telefonieren vollkommen verändert. Selbst ein Nachrichten Magazin wie den Spiegel lesen wir unterwegs auf unserem Samsung-Galaxy oder einem anderen Smartphone und die Date dafür haben wir in der Cloud gespeichert. Online-Dienste wie Focus-Online, Chip-Online und Spiegel-Online haben mehr Leser als deren gedruckte Magazine und zur WM in Brasilien wurde klar, dass die Qualität und Geschwindigkeit der Mobilfunknetze inzwischen ausreicht für Mobile Screen-TV (Fernsehen auf dem Handy). Tatsächlich ersetzt ein Browser wie der Microsoft Internet Explorer auf Windows Computern und Handys für viele Kunden bereits den TV zuhause und unterwegs. Als Handy Nutzer verschicken wir Messenger-Nachrichten, simsen mit Freunden und telefonieren, während wir über unser Festnetz zuhause ein Online Video bei Youtube schauen. Unser Leben ist digital geworden und die interactive Netzwelt mit Telekom Entertain, Facebook und Twitter scheinbar endlos. Dank Telekom und Vodafone ist heute jedes Café ein Internetcafe.

Die Menge der Daten, die wir von Telekom, Vodafone und anderen Unternehmen im Monat speichern und versenden lassen wächst mit einer Rate, mit der herkömmliche Festnetz und Handytarife nicht mithalten können und ohne Internet-Flat bedeutet das für die meisten Nutzer hohe monatliche Kosten. Wenn Sie Ihren Browser also nicht nur für ein paar MB bei Google Mail nutzen, sondern Software Downloads aus dem Netz herunterladen, online Spiele spielen, HD Videos bei Youtube schauen, einen eigenen Server mit ihrer Domain oder ein ganzes Rechnernetzwerk über WLAN an Ihren Festnetz oder Kabel Anschluss klemmen, kommen viele GB zusammen und dann hilft keine Mail an die Beschwerdestelle sondern nur eine Internet-Flat. Den besten Überblick liefert der DSL-Tarifvergleich.

Beim Internet-Flat Preisvergleich der DSL und VDSL Anbieter sollten Sie nicht nur auf die Geschwindigkeit (1000 kbit bis 100 mbit) achten, sondern auch auf die Tarifdetails wie Mindestvertragslaufzeit und auf Inklusivleistungen wie die kostenlose Bereitstellung von Router oder Modem.

Was ist eine Flatrate oder Doppel-Flat?

Wenn die Telekom unabhängig davon wie oft und lange Sie über das Festnetz telefonieren jeden Monat die gleichen Preise berechnet, sprechen wir von einer Telefon Flatrate und das hat nichts mit Flatulenz zu tun. Neben der Festnetzflatrate zum Telefonieren gibt es aber noch andere Flatrates: Die Datenflatrate zum surfen, eine kombinieret Call & Surf Comfort Doppel-Flat (Festnetz Flat und Internet Flat) und die Allnet Flat, mit der Sie unbeschränkt in alle Mobilfunk Netze telefonieren können. Wer zur WM in Brasilien die Spiele über Mobile Screen-TV (mobiles TV) bei mobilcom-debitel Base oder o2 geschaut hat weiss, dass der Download der Daten über Mobile Netzte viele GB ausmachen kann und Handytarife ohne Internet-Flat dabei mit Sicherheit Premium Kosten verursachen.

Welche Tarifdetails sind bei Internet-Flat Angeboten wichtig?

Bevor Sie eine Internet-Flat bestellen, sollten Sie die Tarifdetails der in Ihrer Region verfügbaren Internet-Flat Tarife kennen. Entweder Sie telefonieren die Anbieter ab, surfen auf deren jeweilige Domain oder schauen einfach in die Tarifdetails im DSL-Tarifvergleich.
Wichtig sind die Mindestlaufzeit des Vertrags (max 24 Monate), ob eine Festnetz Flatrate zum telefonieren enthalten ist und ob die Hardware vom Anbieter gestellt wird.